Vertrauen ist die Voraussetzung für Erfolg.

High Performance Leadership


Führungs-CoachingMitarbeiterführunggocoach

 

fuehrungsberatungseminare-fuer-fuehrungskraefteprivat-coaching

 

GesprächsführunggocoachVita Klaus Goldbeck

Jemanden zweitklassig zu behandeln, kann nicht zu einem erstklassigen Ergebnis führen.

 

Kunden beschreiben und bewerten meine Arbeit auf verschiedenen Portalen. Eine Zusammenfassung finden Sie hier:

 

 

Vertrauen ist die Voraussetzung für Erfolg.

Probleme und Lösungen

Ich berichte auf dieser Seite nicht, was mit den GoCoach-Führungssystemen möglich ist, sondern über kurze Interventionen. Denn neben meiner Arbeit als Führungsexperte und Coach schätzen meine Kunden insbesondere meine Fähigkeiten als Problemlöser. 

Hierzu typische Fallbeispiele aus meiner Praxis:

Produktqualität

Vorher: In einer Anlage gibt es an einer Produktionslinie seit Wochen unlösbar scheinende Probleme mit der Produktqualität. Die Stimmung ist explosiv. Alle denkbaren Optionen, vom Austausch einzelner Führungskräfte und Techniker bis zur kompletten Stilllegung der gesamten Anlage, wurden bereits ausgiebig diskutiert.

Maßnahme: Ein zweitägiger Workshop mit allen Führungskräften und Technikern. Hier wird nicht diskutiert. Stattdessen werden mittels eines lockeren, vertrauensstärkenden Einstiegs und straffer Moderation die aktuellen Gegebenheiten geklärt, Schuldzuweisungen in wertschätzende Information umgewandelt, ein klares, von allen gerne angestrebtes, sinnvolles Ziel bestimmt und konkrete, kontinuierlich zu überprüfende Maßnahmen beschlossen.

Nachher: Die Anlage läuft störungsfrei, die Qualität stimmt, die Stimmung und der Umgang miteinander sind hervorragend.

In der Folge: vier ein- bzw. halbtägige Workshops zur Festigung des Erreichten.

Anlagen-Zusammenlegung

Vorher: Zwei Anlagen sollen zusammengelegt werden. Hierbei werden einige Mitarbeiter freigesetzt, andere erhalten zusätzliche Aufgaben und neue Arbeitszeiten. Der Krankenstand ist hoch, einige Mitarbeiter und Führungskräfte fühlen sich „verschaukelt“, leisten Widerstand und „infizieren“ andere.

Maßnahme: Drei zweitägige Workshops, bei denen alle Führungskräfte von den Schichtführern bis zu den Meistern einmal dabei und der Leiter der Anlage jeweils zeitweise anwesend ist. Ein stimmiger Einstieg und verbindliche Regeln, auch bezüglich der Kommunikation mit den nicht anwesenden Kollegen, bilden den Rahmen. Wohlmoderierte Aussprachen der Teilnehmer und Simulationen, die neue Perspektiven aufzeigen, sowie die Ausrichtung auf ein von allen als sinnvoll angesehenes Ziel, sind der Kern des Workshops.

Zitat eines Schichtführers: "Ich bin total überrascht. Ich hätte nicht gedacht, dass Sie hier meine Meinung um 180 Grad drehen und ich mich dabei noch wohl fühle!"

Nachher: Ausnahmslos alle Führungskräfte verstehen und unterstützen die Veränderung. Die Veränderung wird gemeinsam zielorientiert und engagiert umgesetzt. Die Stimmung ist gut. Die Anlage und die neuen Prozesse laufen einwandfrei. 

Gruppenarbeit

Vorher: In einem Unternehmen wurde mit großem Aufwand Gruppenarbeit eingeführt. Die Ergebnisse verbessern sich nicht. Mitarbeiter, Führungskräfte und Leitung sind unzufrieden.

Maßnahme: Zweitägige Kooperationstrainings für die Mannschaften. Drei Tage Befähigung aller Führungskräfte vom Schichtleiter bis zur Geschäftsleitung mittels des Trainings „Effizientes Führen“ und ein unterstützendes Coaching für den Chef.   

Nachher: Die Produktivität steigt zweistellig. Mitarbeiter, Führungskräfte und Leitung sind zufrieden. Die Führungskräfte haben an Einfluss und Sicherheit gewonnen.

Sollten Sie nach der Lektüre dieser Fallbeispiele den Eindruck gewonnen haben, ich hätte "alles im Griff“ und wäre "übersicher", beachten Sie bitte, dass ich hier nur von Inhalten und Ergebnissen berichte. Vor jedem Workshop, vor jedem Training, vor jeder Veranstaltung, gibt es, neben einer umfassenden Klärung der Gegebenheiten vor Ort und der gewünschten Ausrichtung, eine intensive Vorbereitung. Und hierbei durchaus auch Unwägbarkeiten und Zweifel. Auch passe ich meine geplante Vorgehensweise während der Veranstaltung den sich verändernden Gegebenheiten an. Das sorgt für Flexibilität und letztlich für den Erfolg. Und hierbei lerne ich stets dazu. Das wiederum dient der Erfahrung und dem Geschick, die Ihnen und Ihrem Erfolg zugute kommen.